landmark

Systemanforderungen der Everquest Next Landmark Alpha

In Kürze wird die Alpha des Sandbox-MMORPGs Everquest Next Landmark starten und Sony Online Entertainment gab jetzt die Systemanforderungen des Spiels bekannt.

Wer bei der Alpha mitspielen will, der braucht einen guten Rechner. Dies liegt nicht daran, dass Landmark bei Erscheinen sehr hardwarehungrig sein wird, sondern einfach daran, dass es sich noch um eine nicht optimierte Alpha-Version handelt, bei der erst mit der Zeit die Performance verbessert wird.

So sehen die Systemanforderungen aus:

Minimale Systemanforderungen:

OS – Windows 7 64 bit
Prozessor – Intel i5 Dual Core oder besser / AMD Phenom X3 oder besser
Arbeitsspeicher – 4GB RAM
Festplatte – 20GB freier Platz
Video-Speicher – 1.024 MB RAM
Grafikkarte – nVidia GeForce GTX 275-Serie oder besser / AMD HD 4890 oder besser
Soundkarte – DirectX kompatibel
Internet – Breitband (10Mbit/sec oder mehr)

Empfohlene Systemanforderungen:

OS – Windows 7 64 bit
Prozessor – Intel i5 Quad Core oder höher / AMD Phenom II X6 oder höher
Arbeitsspeicher – 8GB RAM
Festplatte – 20GB freier Platz
Video-Speicher – 1.024 MB RAM
Grafikkarte – nVidia GeForce GTX 560-Serie oder besser / AMD HD 6870 oder besser
Soundkarte – DirectX kompatibel
Internet – Breitband (10Mbit/sec oder mehr)

SOE weißt darauf hin, dass man während der Alpha Optimierungen durchführen wird, sodass sich die Systemanforderungen mit der Zeit ändern werden.

Die Alpha des MMORPGs Everquest Next Landmark wird euch die Tools zur Verfügung stellen, welche die Entwickler benutzen, um die Welt des anderen neuen Everquest, Everquest Next, zu bauen. Daher könnt ihr ganze Landschaften nach euren Vorstellungen gestalten. Aber auch Crafting wird eine große Rolle spielen. Ihr begebt euch auf die Suche nach Rohstoffen, die ihr dann zu Items weiter verarbeitet. Daneben könnt ihr auch Möbel und Bauwerke errichten. Ganz besonders ausgefallene Dinge, die ihr in Landmark erschafft, will SOE sogar nach Everquest Next übernehmen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours