Everquest Next - Weltpremiere auf der SOE Live

Everquest Next wurde eingestellt

Eigentlich war es abzusehen und trotzdem ist es ein Schock für die Fans: Die Arbeiten am vielversprechenden MMORPG Everquest Next wurden eingestellt.

Daybreak Games gab in einem offenen Brief an die Community das Ende des MMORPGs bekannt. Everquest Next wird nicht erscheinen.

Man erklärt, dass man lange an den einzelnen Teilen des MMOs gearbeitet und dabei auch viel erreicht hätte, was selbst Branchenveteranen ins Staunen versetzt hätte. Als man diese Teile aber nun zusammengefügt habe, bemerkte man, dass das Produkt keinen Spaß machen würde. Die Summe aller Teile hätte nicht zu dem Ergebnis geführt, das man sich gewünscht und vorgestellt hatte. Daher entschied man sich dazu, die Arbeiten an Everquest Next einzustellen.

Die Entwicklung des MMORPGs begann sehr vielversprechend vor rund drei Jahren. Die Fans zeigten sich begeistert und das Konzept versprach ein episches MMORPG, das endlich wieder zeigen sollte, dass das Genre nicht nur an eine Nische oder den Markt der Asia-MMOs gerichtet ist. Doch Everquest-Designer Dave Georgeson verließ Anfang letzten Jahres das Unternehmen, gefolgt von Geschäftsführer John Smedley, nachdem Sony Online Entertainment aufgekauft und in Daybreak Games umbenannt worden war. Das alles waren keine guten Zeichen, die sich nun dahingehend manifestiert haben, dass Everquest Next nicht mehr erscheinen wird.

Daybreak Games möchte sich weiterhin um die Marke Everquest kümmern. Man wird die beiden Spiele Everquest und Everquest 2 weiterhin unterstützen. Ob ein neues MMO in der Serie geplant ist, darüber ist momentan nichts bekannt. Falls man darüber nachdenkt, dann wird es sich wohl in eine andere Richtung entwickeln. Verutlich weg von dem riesigen, epischen Konzept, das man mit Everquest Next verfolgt hat. Vielleicht wird es ein kleineres Onlinespiel, ein Nischentitel. Etwas, das mehr den aktuellen Stand des Genres der MMORPGs widerspiegelt…

Share this post

No comments

Add yours