Everquest Next - Magier in der Magma Kammer

Entwickler sprechen über das Everquest Next Landmark-Tool

Mit Everquest Next hat Sony Online Entertainment ein heißes Eisen im Feuer. Das Sandbox-MMORPG soll aber auch in Zusammenarbeit mit den Spielern entwickelt werden, wofür das Landmark-Tool veröffentlicht wird. Die Entwickler sprachen nun darüber, wie komplex das Programm sein wird.

Everquest Next Landmark ist ein Traum für jeden MMORPG-Spieler, da SOE mit diesem Tool mächtige Werkzeuge in die Hände der Fans legt, durch welche sie die Fantasywelt Norrath des Spiels mitgestalten dürfen. Die Entwickler werden dabei immer wieder Anfragen stellen, was Landschaften und Gebäude angeht, welche die Spieler dann erstellen sollen.

Nun sprachen die Entwickler darüber, was mit dem Tool möglich sein wird und wie komplex es zu bedienen ist. Aus der Community kam die Frage auf, ob man ein dickes Handbuch lesen müsse, um mit Landmark Landschaften zu erschaffen. SOE möchte, dass die Basisfunktionen des Tools simpel zu bedienen sind. Jeder kann also einsteigen und einfach erste Änderungen an den Landschaften vornehmen. Daher wird sich Landmark auch wie ein Spiel anfühlen. Je mehr man damit macht, desto mehr Funktionen wird man freischalten, die einem mehr Möglichkeiten zur Veränderung und Erschaffung von Gebieten und Gebäuden bieten. Es wird mit dem Aufleveln eines Charakters verglichen. Je weiter ihr voranschreitet und je mehr Funktionen ihr freischaltet, umso mächtiger wird das Tool und umso komplexere Dinge könnt ihr erschaffen. So führt es euch langsam und spielerisch an ein professionelles Level heran.

Das Landmark-Tool für Everquest Next soll gegen Ende des Jahres erscheinen, das MMORPG an sich im Laufe des kommenden Jahres.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours